corporate_blog_beitrag

Corporate Blog – Wieso, weshalb, warum?

…. wer nicht fragt bleibt dumm. Daher möchten Wir Ihnen im heutigen Blog-Beitrag gerne näher bringen warum es für Sie sinnvoll ist ein eigenes Corporate Blog für Ihr Unternehmen zu führen und was Sie damit bewirken können.

Was ist überhaupt ein Corporate Blog?

Hinter dem Begriff des Corporate Blogs versteckt sich das allgemeine Blogprinzip – also in regelmäßigen Abständen für das Unternehmen relevante Beiträge für die Kunden und User zur Verfügung zu stellen. Der große Unterschied hierzu liegt im „Corporate“, denn Sie haben mit diesem Social Media Element vor allem Erfolg, wenn Sie auch Leser generieren. Dies schaffen Sie, indem Sie andere Blogger, Influencer, Fachmagazine, etc. in Ihren Beiträgen erwähnen und Verlinkungen herstellen. Sie erfinden mit den Inhalten Ihrer Beiträge das Rad nicht neu. Jedem ist bewusst, dass Sie die Informationen, die Sie kommunizieren auch irgendwo aufgeschnappt oder gelernt haben. Also seien Sie so ehrlich und transparent und teilen Sie Ihre Quellen mit Ihren Usern.

Wieso selbst die Mühe machen, wenn es andere schon getan haben?

Natürlich können Sie sich jetzt sagen – wieso soll ich Personal einsetzen um einen Corporate Blog zu verwalten, wenn meine Kunden sich die Infos ja auch woanders holen können?! Sicher ist Ihnen die Antwort bereits beim Lesen dieses Satzes gekommen. WOANDERS!!! Sie wollen in dem was Sie machen oder verkaufen wollen als Spezialist und Fachmann wahrgenommen werden, dann zeigen Sie das auch. Zeigen Sie Ihren Kunden, dass Sie sich mit aktuellen Themen befassen und auseinander setzen. Bringen Sie Ihr Unternehmens-Statement in die Beiträge mit ein.

Vorteile eines Corporate Blog:

  1. Unternehmen transparent und glaubwürdig präsentieren
  2. erfüllen Sie Ihren Spezialistenstatus
  3. Zusatzinformationen zu Produkten und Dienstleistungen bieten
  4. zeigen, dass Ihr Unternehmen am Nabel der Zeit mitzieht
  5. Reichweite generieren durch relevanten Content und sinnvollen Verlinkungen
  6. Kunden und User enger an Ihr Unternehmen binden

Best Practice Beispiele

Interessante Vorzeigebeispiele finden Sie beispielsweise bei der Daimler AG oder auch bei Ritter Sport. Die Daimler AG verfolgt mit ihrem Corporate Blog eher das Ziel der Informationsweitergabe und tut dies in einem sehr umfassenden Rahmen. Ob aktuelle Automobil Trends oder Informationen zu Karriere-Möglichkeiten. Alle Themen sind vertreten.

Ritter Sport setzt mehr auf die Interaktion mit der Community. Die Beiträge sind teils unterhaltsam, teils informativ. Doch stets ist eine klare Struktur und Vorgehensweise zu erkennen.

Legen Sie los!

Ich hoffe sehr, dass Sie unser heutiger Beitrag dazu ermutigen konnte, selbst den Schritt zum Corporate Blog zu wagen. In Unserer Ixplotion Tipps Reihe werden Sie zu diesem Thema auch bald tolle hilfreiche Tricks erwarten. Wenn Sie darauf nicht warten möchten?! – Dann kontaktieren Sie uns gerne und wir beantworten Ihre Fragen zu dem Thema.

 

 

mehr lesen unter:

Warum Unternehmen ein Corporate Blog betreiben sollten (von t3n.de)
Best Practice „Corporate Blogs“: Wie gut stehen deutsche Unternehmen da? (UPLOAD Magazin)